Die Welpen sind alle vergeben !!!!                                                                       the puppies are all sold !!!

Wurftag: 21.06.2013                               Wurfstärke: 8                       7 Rüden  und 1Hündin  (1 Rüde tot geboren)     

Machts gut - war schön mit euch :-))))

Belgian Tigers Error - wartet noch 2 Tage auf seinen Chef

Belgian Tigers Extrem wandert in 3 Tagen nach Norwegen aus :-)))

Morgen sind die 8 Wochen um und meine kleinen E*linge ziehen in ihr neues Zuhause. 
Ich freue mich, für alle kleinen Geister ein tolles Zuhause gefunden zu haben :-))
Besonderst beeindruckt war ich von den neuen Besitzern aus Norwegen, die es sich nicht nehmen ließen ihren Zwerg zwischendrin zu besuchen - ich sage nur *Weltreise* :-)))

Die Kurzen sind jetzt gechippt, geimpft, 4 mal entwurmt und auch mental für die große Welt vorbereitet und wir warten nur noch auf die Wurfabnahme.
In den letzten Tagen ging es hier nochmal richtig ab. Die Minitiger streiten mittlerweile ganz schön derbe und ein gemeinsames Fressen ist so gut wie unmöglich. Ganz schlimm am stänkern sind BT Error (neongelb) und BT Exorzist(weiß) - beides richtige Stinkstiefel - die neuen Besitzer brauchen gute Nerven :-)))
 Update 
Die Wurfabnahme ist vorbei und es wurden keine Fehler festgestellt - die Welpen haben alle ein schickes Welpengebiss mit einer Schere und bei den 6 Buben sind beiden Hoden vorhanden. Der komplette Wurf war sehr offen und lustig unserer Zuchtwartin gegenüber, Auflagen oder Verbesserungsvorschläge gab es keine - somit können die E`Tiger ruhigen Gewissens aussiedeln.
5 Zwerge werden schon am WE abgeholt und zwei gleich am Anfang der kommenden Woche - dann wirds erstmal ruhig in der Bude :-))))

Wir wünschen all unseren kleinen Terroristen alles Gute für die Zukunft und ihren neuen Leuten ganz viel Spaß mit ihnen und natürlich gute Nerven :-)) Über weiteren Kontakt würden wir uns sehr freuen !!!!!!!!

Die letzte fleischige Mahlzeit für die Minitiger :-) Da von den neunen Besitzern keiner barft, gibt es ab sofort die letzten zwei Tage nur noch Trockenfutter

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Neue Bildeeeerrrrrr :-)))) Heute genau sind die Zwerge schon 7 Wochen alt und so langsam wird mir ganz mulmig. ich kann mir garnicht vorstellen, dass die Kurzen in wenigen Tagen weg sind.... mmmmhhhhh

Aber gut - ich denke, wir haben für alle Tiger ein schönes neues Zuhause gefunden und somit wird es dann sicher garnicht soooo schlimm :-)

Da es in den letzten Tagen nicht mehr ganz so warm war, hat sich das Fressverhalten enorm gesteigert - sie fressen jetzt alles und sie fressen es sehr schnell. Unsere kleinen Suchspiele nehmen nette Formen an. In der nächsten Woche werde ich dann nur noch morgens und abends füttern, damit es gleich richtig eingepegelt ist fürs neue Zuhause.

Auch spielen die Kleinen jetzt schon richtig gut und ausdauernd. Auto fahren in der Gruppe geht sehr gut - auf dem Hinweg mit Geschrei und auf dem Rückweg wird brav geschlafen. In der letzten Woche wollen dann auch mal einzeln fahren - ich bin gespannt und werde berichten.

 

Unsere E*linge sind jetzt 6 Wochen und 3 Tage alt und so langsam müssen wir an den Auszug denken. In den letzten 10 Tagen werden wir nun nur noch einmal Besuch von den neuen Welpeneltern bekommen - danach haben wir Zeit für die letzten Unternehmungen. Bis jetzt sind wir bereits zweimal mit dem Auto gefahren, waren einmal auf dem Hundeplatz und auch einmal im Wald - von letzterem Ausflug gibt es leider keine Bilder, da uns ein Unwetter überrascht hat. Die Kurzen sind echt richtig gut drauf, relativ unerschrocken bei neuen Begebenheiten und wenn sie doch mal etwas doof finden, hält das nicht wirklich lange an. Wegen der extremen Temperaturen stand das Fressen bei diesem Wurf nicht ganz oben auf der Liste - sie sind zwar alle schön rund, haben aber oftmals wenig Appetit gezeigt am Tage - aber das ging uns ja auch nicht anders.

Trotz alledem habe ich das Futter, welches sie nicht in kurzer Zeit gefressen haben, gleich wieder weggeräumt - Futtersuchspiele haben wir in die frühen Morgenstunden verlegt, das ging dann ganz gut und sie waren sehr energisch. In der Hoffnung das es nun etwas angenehmer wird starten wir in die 7.Woche. Bilder wie gehabt in einer kleinen Diashow - Viel Spaß damit :-))

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Soooo, es ist vollbracht - heute nun haben wir auch die 3te Wurmkur versenkt und wieder gab es NULL Gemaule - die Minis verwundern mich immer mehr - anfangs ANTI gegen alles und jetzt finden sie mittlerweile ALLES gut :-))))

Gewogen haben wir sie auch wieder. Hier die Gewichte der einzelnen Tiger

Zuerst der Boss - BT Vorneweg - er wiegt stolze 4,8 Kilo, gefolgt von BT Brummselich mit 4,5 Kilo, BT Schlafmütz hat sich rund geschlafen und bringt jetzt 4,3 Kilo auf die Waage - dann kommt ne ganze Weile nichts :-) und danach geht  es weiter mit der leichten Truppe, angeführt vom Fusselig mit 3,9 Kilo, vorm eigentlich Kleinsten BT Winzig mit 3,8 Kilo und die Schlusslichter sind BT Eisblume und der BT Ichwarsnicht mit 3,7  Kilo

Soviel Spaß hatten wir lange nicht mehr :-) Die Kinder meiner Schwester waren zu Besuch und es war einfach nur ein Hammertag. Die Kiddis waren mega fröhlich und die Welpen ebenso. Man hätte denken können, sie sind alle zusammen aufgewachsen. Berührungsängste gab es nicht und ohne viele Vorgaben, wussten sich alle Beteiligten gut zu benehmen :-))) Zwischendrinn auch unser spanischer Pflegehund Mila und die Emmely. Ohne Emmely geht ja eh nichts und jetzt hat sie sogar Milch bekommen - so ein verrücktes Huhn - ich dachte, ich guck nicht richtig :-)

Viele Bilder von diesem Spaß gibt es natürlich auch .... Bitteschööön !!!

5 Wochen und 3 Tage - unser abendliches Beschäftigungsritual :-))) So langsam wird das Spielzeug geschleppt, geschüttelt und auch gegen die anderen verteidigt.

Gino hat, wie gewohnt die erzieherischen Maßnahmen übernommen :-)

Mit einem Klick auf untenstehendes Bild öffnet sich die Galerie !!!!

Da es am Tage zu heiß war, haben wir erst in den späten Abendstunden gespielt - deshalb sind die Bilder recht dunkel.

Die E*linge in ihrer 5ten Woche. Ich ärgere mich gerade immer mehr, dass keine kurzhaarige Hündin für uns dabei ist. Die Welpen fetzen richtig - sie sind sehr offen und mutig und der Fresstrieb begeistert :-) Trotz der extremen Hitze sind sie am Abend sehr aktiv - wir gehen schon kleine Runden spazieren mit Gino und Jelo als Wachschutz.

Auch haben wir jetzt täglich Besucher hier, die immer ganz freundlich Willkommen geheißen werden. So langsam beginnen sie auch an den Klamotten zu zerren und sich für das Spielzeug zu interessieren  - wie sollte es auch anders sein :-) Am liebsten jedoch kloppen sie sich - Hi hi

Fressen gibt es momentan 5 mal am Tag - verteilt auf 3 Mahlzeiten B A R F , eine Mahlzeit Trofu (Orijen Puppy) und einmal am Tag gibt es eine Ladung Quark - sie lieben es :-)) Zwischendrinn saugen sie natürlich immer noch fleißig an ihrer Tankstelle (Lieblingsbeschäftigung) Wenn es jetzt noch ein bisschen kühler wird, wollen wir auch schon unsere erste Autofahrt starten - Zeit wird's.

So und hier gibt es dann auch wieder die Bilder aus der vergangenen Wochen

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

4 Wochen alt und kein bißchen leise :-) hahahaaaa

Heute morgen haben sie es geschafft mich um 5.30 Uhr zu wecken - so eine Saubande, aber man will es sich ja nicht mit den Nachbarn verscherzen :-))) Zu meiner Freude ist das gesamte Völken dann heute früh auch zum ersten mal auf allen Vieren hinter mir her geflitzt, in den Garten.  Püh,- endlich ist das Schleppen vorbei. Da Jelo weiterhin noch sehr viel Milch hat, füttere ich die Kurzen momentan nur 3 mal am Tag dazu.

Sie bekommen jetzt schon kleine BARF Menues - bestehend auch gewolftem Fleisch oder Fisch mit Gemüse, Quark, Öl und ab und an einem ganzen Ei. Das Fressen klappt sehr, sehr gut und die Minis sehen weiterhin gut rund aus - da können wir kommende Woche schon mal anfangen, ein paar Trofukugeln zu verstecken :-)

Das Interesse an den Spielzeugen ist noch nicht so groß, obwohl der Ein oder Andere schon mal so ein Teil durch die Gegend schleppt.

Die ersten Besucher wurden auch schon Herzlich Willkommen geheißen - zu meiner Freude haben sie gar keine Berührungsängste mit Fremden. Das Einzige was uns momentan etwas zu schaffen macht, ist die Hitze - am Tage kann man aber auch so Garnichts mit ihnen anfangen - dafür bis spät in die Nacht und morgens gaaaanz früh.

Bilder gibt es natürlich auch wieder reichlich.... Bitteschööön :-))

 

Den Welpenauslauf haben wir heute auch ein wenig erweitert, damit die Zwerge nicht immer nur unter der Hollywoodschaukel hocken :-)

Der kleine Mann in lila hängt der bei der Hitze mal gern nur so rum :-)))

Tag 27 - heute war die 2te Wurmkur fällig.

Wieder Erwarten haben alle Minis ganz brav geschluckt und NICHT gemault - Haha - na damit hätte ich nun garnicht gerechnet :-)

Zeitgleich haben wir sie auch gewogen - die Kleinsten und Leichtesten sind BT Winzig und BT Ichwarsnich mit 2,3 Kilo, gefolgt von dem kleinen Fusselmann mit 2,4 Kilo, Schlafmütz und Eisblume wiegen beide stolze 2,7 Kilo, Meister Brummselich bringt 2,8 Kilo auf die Waage und mit etwas über 3 Kilo liegt der dicke BT Vorneweg ganz vorne

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Ab heute ist der Welpenspielplatz eröffnet. Nach anfänglichem Maulen, ich habe es vorher gewußt :-), haben die Minis nach dem ersten Schlafen angefangen alles genau zu erkunden. Dabei sind sie auch z:T. schon auf die Schaukel und den kleinen Schwebebalken geklettert - beides noch recht flach über dem Boden, aber wackelig :-))

Auch sind sie garnicht so leicht zu erschrecken - ich habe schon mal ein bisschen mit der Steinflasche geklappert und die Blechschüssel gegen die Gitter geklopft - das hat ihnen nichts ausgemacht - habe ich auch schon anders gesehen :-)))

Was auch ganz gut klappt ist das Fressen, von einem Tag zum anderen haben sie es kapiert und schwups bleibt nichts mehr für Jelo über. Ich füttere momentan gewolftes Huhn und gewolftes Rind mit Möhren, Öl und etwas Quark. Zwischendrinn bekommen sie Welpenmich zum trinken.

Nun werde ich beginnen Jelo  über mehrere Stunden von den Welpen zu trennen, damit sie sich ein wenig erholen kann. Sie sieht ganz schön ausgesaugt aus :-) 

Gino und Emmely übernehmen abwechselnd die Wache bei den Zwergen :-) Wobei sie Emmely lieber da haben - sie läßt sie weiterhin nuckeln - dieses verrückte Huhn.

Wie es aussieht haben wir wohl diesmal zwei Tervueren im Wurf  - meine kleine Eisblume ist eine von beiden. Da ich aber eine Malinoishündin für die Zucht behalten wollte, habe ich mich entschlossen, noch eine Woche zu warten , bis es ganz sicher ist und wenn dann, suche ich für die Eisblume geeignete Leute, die sie sportlich beschäftigen werden.

Wer sich hier schon mal angesprochen fühlt, kann sich gerne bei mir melden.

Hier mal ein Einzelfoto in ganz groß von der Süßen ♥

Alle 7 auf einen Streich - heute genau 22 Tage alt

Tag 20

 

Jetzt geht's richtig los :-) Die Zwerge kullern schon schon rasant schnell über die Wiese, sie kloppen sich schon, ärgern die Mutti und laut sind se :-)))) Schööööön

Kleine energische Stinkis - hahahaaaaa

Seit gestern sind sie nun auch komplett nach draussen ins Welpenhaus gezogen und am Tage bringen wir sie schon für eine etwas längere Zeit in den Auslauf. Da draussen schrappeln sie noch ganz schön laut rum, aber im Welpenhaus gefällt es ihnen.

Die ersten Zufütterversuche haben statt gefunden - aber vorerst noch ohne Érfolg - ausser ner riesen Schweinerei ist noch nichts in den Minis gelandet. Liegt wohl an der noch sehr gut gefüllten Tankstelle :-) Jelo putzt es allerdings sehr gern weg - auf ein Neues !!!! Wir bleiben dran.

Hier noch ein paar neue Bilder - sie verändern sich gerade fast täglich.

 

Tag 15

Bei dem schönen Wetter haben wir die Minis heute flink mal nach draussen verlagert. Vorerst nur am Tage, abends holen wir sie wieder rein :-))) Jelo gefällts gut :-)

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Heute genau sind die Minis 2 Wochen alt und die kleinen Augen sind nun auf -  die Zeit rennt !!!!

Zur Feier des Tages gab es heute auch schonmal die erste Wurmkur.

Ansonsten ist es immernoch sehr ruhig in der Kiste. Jelo hat ausreichend Milch - also wird auch nicht gemault.

Heute ist sie nun auch das erste Mal mit zum spazieren gekommen - Emmely hat derweil auf die Zwerge aufgepasst. Scheint ihr zu gefallen - sie putzt die Kurzen und lässt sie sogar nuckeln. Tolle Tante :-) Ganz erstaunlich, wie lange, sie nuckeln, ohne das was kommt - naja, sind ja auch kleine Jelos - wen wunderts also :-)

Mit diesen Bildern verabschieden wir uns nun in die  3.Woche - bis bald. 

 

Die ersten 10 Tage sind geschafft. Die dicken Zwerge haben allesamt schön zugenommen und lümmeln hier sehr ruhig und faul in der Gegend rum.

 Viel mehr gibt es momentan nicht zu sagen.

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und vor allem ob wir wieder Tervueren dabei haben werden - Fell sieht vorerst kurz aus, aber bei einigen Kandidaten ist es doch schon recht dicht :-)) na mal sehen :-))) Als nächstes warten wir erstmal aufs Augenöffnen :-)))

Bis dahin, habe ich schonmal ein paar Einzelbilder gebastelt.

An Tag 3 geht es allen Minitigern und auch der Pieps seeeehr gut.

Somit ist alles überstanden und auch die Gewichtzunahme begeistert Rotlicht haben wir auch schon aus - ist auch so warm genug und komischerweise, möchte Jelo diesmal auch in der Stube lümmeln - Bitte - Gerne - da sind wir ja nicht so 

Wer braucht schon ein extra Welpenzimmer.

 

 

21.Juni 2013 Die Geburt der BT - E*linge

 

Endlich ist es soweit :-) Jelo hat beschlossen ihre Zwerge heute ans Licht zu setzen. Heute ist der 63.Tag ihrer Trächtigkeit und ich muss zugeben, obwohl es im normalen Rahmen liegt, war ich schon Tage zuvor sehr nervös. Die extreme Hitze hat Jelo veranlasst schon weit zuvor, sehr stark zu hecheln und auch ihre Temperatur ging hoch und runter. Ich war arg verwirrt und obwohl es keinen wirklichen Grund gab, war ich mega verunsichert und habe erstmal bei unserer TA, vorsichtig angemeldet, dass wir diesmal eventuell vorbei kommen müssen.

GsD hat sich das nicht bestätigt, denn die Piepse hat gegen 10 Uhr, ganz souverän angefangen zu werfen. 3 Buben kamen sehr schnell nacheinander und nach einem kurzen Päuschen von etwa 1 Stunde kam die kleine Eisblume hinterher :-)

Danach gab es einen längeren Stillstand. Jelo hat geschlafen und war auch ganz ruhig und sehr entspannt. Wenn man nicht die Beulen an ihren Seiten gesehen hätte, dachte man sie sei fertig. Nach etwa 1,5 Stunden  hat sie dann wieder angefangen zu pressen - dabei sind ihr fast die Augen rausgekommen, aber es kam kein Welpe.

Ich bin dann mit ihr rausgegangen und wir sind ein wenig auf unserer Wiese rumgelaufen - sie hat dann auch was getrunken und dann sah es aus, als würde es weiter gehen - aber es ging nicht wirklich weiter.

Ich habe mich dann kurzerhand entschlossen mal zu gucken was da los ist und nach weiteren 2 Pressversuchen habe ich zwei kleine Beine ertastet.

Gemeinsam (Jelo und ich) haben wir den Burschen dann rausgebracht - es ging sehr schwer, die Fruchtblase war bereits zerstört. Jelo hat gedrückt und ich habe gezogen - zwischen drin wollte sie auch reinbeißen und selber ziehen - das jedoch habe ich nicht erlaubt, weil ich dachte sie macht ihn dann kaputt.

Das Ganze Prozedere hat letztendlich doch so lange gedauert, dass der kleine/große Mann leider erstickt ist :( Er brachte ein Gewicht von 610 g auf die Wage und war auch deutlich grösser als die anderen.

Die letzten drei Welpen im Anschluss, kamen dann wieder sehr schnell hinterher..

Wir haben Geburtsgewichte von 365 g (der kleinste Rüde) bis zu 510g (der dickste und Letztgeborene)

Den Kurzen geht es sehr gut und sie sind allesamt schon schön am Saugen.

Von der Farbe her, sind sie, wie alle Neugeborenen noch recht dunkel mit keinen oder sehr kleinen weißen Abzeichen - bis auf die Eisblume, sie hat einen etwas größeren Flecken - ähnlich unserer alten Emma :-) - eventuell ein Zeichen !

Jelo hat während der Geburt wieder mehrere Decken und Badetücher zerstört - irgendwie braucht sie das, um sich abzureagieren. Najaaaa, soll sie ruhig - konnte ja auch viel schlimmer kommen.

UND JETZT gibt es hier  ein erstes Bild - morgen nachdem wir ausgeschlafen haben gibt es dann noch mehr davon :-)

 

Hier gibt es schon die ersten Namen der *E* Tiger

 

Die Rüden: Error, Extreme - Explosion,  Etè pè Tetè  , Eiskalt, Exorzist, Efraym               Das Mädel: Eisblume