Die Welpen sind alle ausgezogen !!!

Wurftag: 12.09.2014                                 Wurfstärke:11                       7 Rüden  und 4 Hündinnen   (1 Rüde tot geboren)

BT Hulk ist nun auch mit seinem neuen Chef Sven auf dem Weg ins Saarland :-)

die dicke BT Haylee wohnt jetzt bei Katja in Lünen

BT Haidee zieht nach Norderstedt und macht das Chaotenteam Taschbert nun wieder komplett

und wieder ist ein Tiger nach Bayern ausgewandert :-) BT Hank wohnt jetzt bei Moni Brings in München

BT Hellboy ist jetzt Hesse :-) und darf eine Polizeiwache in Aufruhr versetzen :-)

Der Rausschmiß beginnt :jubel: gut, die beiden hätten noch ein bisschen länger bleiben können  - aber es sind einige Kandidaten dabei die hätt ich am liebsten letzte Woche schon vor die Tür gesetzt:grr:

BT Highlander und sein neuer Cheffe Kai auf dem Weg nach Essen

Melanie und ihre BT High Energy wandern aus nach Tietz

BT Hulk bleibt ein paar Tage länger

BT Hank zieht am Samstag aus

 

Da warten sie nun das sie abgeholt werden, die kleinen Terroristen  :-) Schade das ihr die Geräuschkulisse nicht hören könnt - Das was sie anfangs zu ruhig waren, haben sie jetzt doppelt und dreifach draufgepackt.

Ein sehr willensstarker, recht harter Wurf mit nem leichten Hang zum Wahnsinn.:megafrech:

 

Heute nochmal wiegen

 

Hellboy 6,25 Kilo , Hank 4,9 Kilo, Highlander 4,61 Kilo, Hook 4,63 Kilo, Hulk 4,35 Kilo 

High Energy  4,3 kg, Haidee 4,15 Kilo, Haylee 4,8 Kilo, Hypnotic  4,2 Kilo

 

 

Welpenmappen sind fertig, Tigerhalsbänder sind ebenfalls eingetroffen und nun warten wir noch auf die kleinen Kuscheldinger aus dem Hause Lasch :-)

 

 

Bilder gibt es leider keine, denn jetzt hat es uns nach Jahren auch mal erwischt - ein Teil der Welpen hatte Durchfall und irgendwie ist das Ganze dann doch irgendwie in Streß ausgeartet.

Die einfache Variante wäre gewesen alle Welpen bekommen  Antibiotika über mindestens 3 Tage und dann ist wieder gut - ABER, das wollte ich nicht, denn es war offensichtlich dass nur 2 Welpen, später noch ein dritter, Durchfall hatten und warum müssen nun auch die die nichts haben Antibiotika bekommen - ob es schadet oder nicht, ich wollte das eben nicht.

Jetzt hieß es erstmal für alle zwei Mahlzeiten auslassen und die dritte Mahlzeit gab es dann Kartoffelbrei mit verschiedenen Farben (ungiftige Lebensmittelfarbe) - so hatte ich in Kürze die Übeltäter überführt und konnte sie seperieren.

Zeitgleich habe ich den Kot von den drei und auch eine Sammelprobe von den anderen 6 zu meiner Tierärztin gebracht um ihn untersuchen zu lassen. Noch am selben Tag konnten alle schlimmen Viruserkrankungen wie Parvo, Staupe ect. per Schnelltest ausgeschlossen werden und die 3 Zwerge bekammen erstmal eine Spritze Buscopan und eine Paste(Canicur) für die Darmschleimhaut, derweil warteten wir noch auch das Ergebniss aus dem Labor.

Das Theater hier war extrem - die 3 Kandidaten waren irgendwie genauso gut drauf wie die anderen 6 und sie waren laut und maulig, weil es nix zu futtern gab. Die anderen 6 waren aber auch nicht viel netter - immer wenn sie mich im anderen Auslauf gehört haben, wurde gebrüllt und in die Gitter gebissen.

Da wir ja nun auch noch nicht genau wußten was es ist, mußte das komplette Spielzeug eingezogen werden und ich musste es auskochen/desinfizieren - das Gleiche mit allen Decken und den Trink und Futternäpfen.

Die Vermutung war, dass uns irgendwer aus dem letzten Besucherschwung, irgendeine Bakterie eingeschleppt hat und einige Welpen eben schon ein besseres Imunsystem haben und es deshalb nicht bei allen ausgbrochen ist oder es sind nicht alle damit in Berührung gekommen oder oder oder......

Lange Rede, kurzer Sinn, es wurden Bakterien im Stuhl der 3 Zwerge gefunden und somit wurden die drei mit Baytril behandelt und im Anschluß gibt es probiotische Darmbakterien und die Darmflora wieder aufzubauen. 

Der Durchfall war schon nach der ersten Spritze weg und einen Tag weiter konnten sie wieder normal fressen. Gewichtsverlust war minimal da, ist aber schon wieder ausgeglichen.

Zu keiner Zeit ging es den Terrroristen schlecht, aber meinen Nerven hat es nicht gut getan bzw tut es immer noch nicht :-)

Jetzt kann ich zwar schon wieder lachen, aber der Aufwand ist schon enorm - es wird weiterhin alles täglich gewechselt und ausgekocht, die Näpfe dürfen nicht vertauscht werden und das Spielzeug bleibt weiterhin tabu - jede Partei darf sich nun an alten Handtüchern austoben und die fliegen hinterher in den Müll.  Das Impfen wurde vorsichtshalber verschoben, wird aber in Kürze nachgeholt.

Die 6 nicht betroffenen Minis bekommen vorsichtshalber Bactisel ins Futter um die Darmflora zu stärken, damit nichts passiert.

Jetzt hoffen wir mal das es das nun gewesen ist und hier bald wieder etwas Ruhe einkehrt - wobei ich vermute, dass das wohl eine Illusion bleibt. Die Stinker sind ja nun in einem Alter wo sie generell anstrengender werden. Da ertappe ich mich gerade dabei, wie ich mir wünsche das sie bald wech sind :-))))))))))))))

 

 

schnell wech - Schnauze voll :-)

7 Wochen - der Endspurt beginnt :-) 

Gerade die Babys gewogen - alter Verwalter Fetti hat schon wieder gut zugelegt 1,5 Kilo Abstand zu allen anderen 

Hellboy/Fettbacke 5,6 Kilo , Hank 4,1 Kilo, Highlander 4,0 Kilo, Hook 3,9 Kilo, Hulk 3,8 Kilo 

High Energy 4,1 Kilo, Haidee, 3,9 Kilo, Haylee 3,7 Kilo, Hypnotic 3,7 Kilo

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

6 Wochen und 4 Tage sind nun schon rum - wieder mal unheimlich wie schnell die Zeit vergeht. Bis einschließlich gestern hatten wir ab der 4ten Woche jeden Tag Besuch und heute nun ist der erste Tag wo keiner kommt und wir mal NICHTS machen :-) bzw. vielleicht fahren wir auch ein bisschen Auto - dazu sind wir noch nicht gekommen in der letzten Zeit.

Trotzdem waren wir schon sehr fleißig, die Zwerge sind bereits alle einzeln mit Mama Jelo an der Rolleine durchs Dörfchen gewatschelt. Wir waren in der Gruppe mit Gino und Jelo auf dem Feld, neben einem Haufen Krawall, was ihnen nun nichts mehr ausmacht, haben wir auch angefangen kleine Suchspielchen zu veranstalten. Da ich ab sofort neben dem Barf, nun auch ein wenig Trockenfutter anbiete damit die Verdauung sich darauf einstellt, haben wir da ein paar kleine Tricks entwickelt damit sie es auch fressen. Die tägliche Ration Trockenfutter verstecke ich am Morgen im Welpenauslauf - die Zwerge flitzen vom Welpenhaus ganz schnell nach hinten und die große Schüssel ist leer - da sie aber Knast haben setzen sie sofort ihre Nase ein und es klappt vom Feinsten - alle versteckten Depots werden gefunden. Aus der Hand habe ich sie auch schon gefüttert, auch hier stellen sie sich nicht blöd an . Bisher sind alle Welpen recht offen und lustig, egal was wir machen - sie spielen auch schon sehr schön und man höre und staune, SIE SIND RUHIG - der Hammer, bisher habe ich es ja immer anders erlebt. Zwischen 5. und 6. Woche gab es bislang immer nen Haufen Krawall in den frühen Morgenstunden, auch wenn die Mutter nach dem Säugen verschwindet oder eben auch einfach mal so. 

Diese Babys machen das nicht - morgens wenn ich ins Welpenhaus komme sind sie ruhig, sie pennen sogar noch und ich muss sie wecken :-) Irgendwie total toll und entspannt das Ganze.  

So und nun genug gelabert, hier findet ihr die Bilder und Videos aus der vergangenen Woche - habe allerdings noch nicht geschafft alles hochzuladen, hole ich aber in Kürze nach. 

 

 

BT Hellboy

BT Highlander

BT Hypnotic

BT Hook 

BT Hypnotic

BT Hulk 

BT Haylee

BT Haidee

BT High Energy

BT Haidee

BT Haakon  

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Viele neue Bilder - Klick aufs Bild :-)

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Da leider nur ein Fussel dabei ist, hatte Melanie es recht einfach mit dem Aussuchen :-)

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

 

Noch einmal schlafen, dann sind die Zwerge schon 5 Wochen :-) und noch einmal schlafen, dann wirds für die neuen Welpeneltern ernst :-) Bis auf zwei Mädels hatte diesmal noch keiner Besuch, zumindest nicht von den neuen Besitzern :-) Trotzdem sind die Zwerge schon gut Kinder geprobt und wurden auch mehrfach von etlichen Freunden/ Bekannten/ meinem Sohn, meiner Schwiegertochter und auch von Haakons Chefin bespaßt. Sie sind also schon sehr offen im Umgang mit Eindringlingen, was mich ganz besonders freut.

Seit gestern ist nun auch das Interesse an den Kuscheltieren erwacht - was haben wir gelacht. 

Am meisten begeistert allerdings das Fressverhalten, Wie man Ihnen auch ansieht, fressen sie hammermäßig gut - der Unterschied zwischen den Großen und den Kleinen ist auf nur noch knapp 500g geschrumpft :-) - werden wohl doch alles GROSSE Tiger :-) 

Bisher habe ich sie allerdings nur gebarft, ab kommende Woche kommt dann auch etwas Trockenfutter ins Spiel.

Hier nun noch ein paar Bilder von gestern - Viel Spaß damit. 

 

 

 

Mit 4 Wochen und 4 Tagen gibt es heute nur mal schnell ein paar Handybilder. 

Langsam aber sicher geht es richtig los hier, ich freu mich drauf und werde berichten.

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Heute es es wieder den ganzen Tag nur geregnet und trotzdem haben wir es in den Welpenauslauf gewagt - unterm Dach war es ja schön trocken :-) Die Minis haben viel gemault und waren recht aufgeregt anfangs, aber nach 2 bis 3 Stunden haben sie sich langsam dran gewöhnt und sind das erste Mal da hinten eingeschlafen. Danach gabs lecker Futter und viel Streicheleinheiten von den neuen Welpeneltern. Berührungsngste hatten sie nicht - gut der ein oder andere war jetzt noch nicht soooo angetan, aber das ist ja beim ersten Besuch meistens so.

Gewogen habe ich sie auch mal wieder und die zweite Wurmkur, wurde zwar mit schiefen Gesichtern, aber eigentlich ganz brav geschluckt.

Gewichtsmässig liegen sie allesamt bei knapp über 2 Kilo - Ausnamen Rüde grün mit 2,9 Kilo und Hündin Pink mit 2,3 Kilo

ich war ganz erstaunt, dass sogar unsere Minimädchen Rot und Weiß, genau wie alle anderen über 2 Kilo wiegen, rein optisch hätte ich da auf etwas weniger getippt. Aber gut, sie fressen ja auch alle sehr sehr gut und die Bäuche sind kugelrund :-)

Ich hoffe jetzt mal weiterhin auf etwas besseres Wetter, damit wir mal ein bisschen spielen können da draussen. 

Auf gehts in die 5. Woche :-)

 

Heute mal wieder ein paar Bilder :-) Die Zwerge werden morgen schon 4 Wochen und pünktlich zum Ereignis meldet sich, laut Wettervorhersage, auch der Sommer zurück - FREU.

Bisher waren die Kleinen noch nicht draussen und am Tage verkrümmeln sie sich bei feuchten 13 Grad meist noch in der Hütte im Welpenhaus - nur zum fressen kommen sie mal raus und anschließend sind sie auch wieder verschwunden. Von drinnen kommen ein paar Spiel und Brumgeräusche, aber zu sehen sind sie nicht.

Das Fressverhalten ist jedoch sehr , sehr gut - sie haben ordentlich Hunger und prügeln alles weg was ich ihnen hinstelle.

Jelo geht mittlerweile kaum noch freiwillig in die Hütte, da gehts ihr zu sehr zur Sache :-) denke ich.

Wutentbrannt über ihren Aufenthalt im Welpenhaus, hat sie nun auch ihr neues rotes Teil zerlegt und nun muss sie zu allem Übel auch noch im Stroh schlafen - sie hasst mich gerade :-) 

Plan für morgen - KEIN REGEN, TEMPERATUR 23 GRAD UND SONNE :-) spätestens für übermorgen - wir wollen ja nicht drängeln.

Dann wird auf jeden Fall der Welpenspielplatz eingeweiht. Ich bin gespannt wie sie das finden. Ich werde berichten.

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

 

Zu Pieps ihrem Leidwesen ist es nun vollbracht - das Welpenhaus ist vom Spinnengewebe befreit und gemütlich gemacht.

Auch der Beobachtungsposten wurde wieder wohlwollend eingenommen.

Heute gehen sie definitiv nach draussen, die kleinen Stinker...........

 

Heute sind die Minis genau 3 Wochen alt und es wird Zeit, dass sie in Kürze nach draussen umsiedeln. Ab heute ist die Heizung aus im Welpenzimmer und am Tage auch das Fenster geöffnet - langsam schon mal vorbereiten aufs wahre Leben :-)

Das Fressen klappt mittlerweile vom Feinsten, alle Zwerge sind dementsprechend rund - Jelo tut es sichtlich gut, mal wieder etwas Freizeit zu haben, denn nach einer fetten Fleischmahlzeit pennen sie 4 Stunden und länger. Ich füttere ihnen im Moment feingewolftes Huhn oder Rind, etwas Welpenmilch und diesmal auch das Dosenfleisch von Hound & Gatos immer gemischt mit breitgemanschten Möhren.

Das Ganze vertragen sie bestens und es scheint zu schmecken :-)

Die beiden Kleinsten bekommen zusätzlich 2 mal am Tag die Tankstelle für sich ganz allein, so haben wir es geschafft, dass auch die beiden nun deutlich über 1 Kilo wiegen - in der Gemeinschaft haben sie kaum eine reale Chance genügend abzubekommen - die dicken Dinger wiegen fast das Doppelte :-)

Mittlerweile ist das Fell der Zwerge auch ordentlich gewachsen, sodass erste Vermutungen in Richtung Tervueren, wach werden.

Eine Hündin wird ganz sicher lanhaarig werden und bei einer weiteren und einem Rüden könnte es auch so sein - ich werde berichten :-)

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Tag 18

Familie Tiger inklusive Bodygard sind umgezogen ins Welpenzimmer - die Kiste (1m x 1.20m) in der Wohnstube ist nun endgültig zu klein. Der alte Mann nimmt seine Aufgabe wieder sehr ernst, auch wenn Jelo mal draussen ist,

verlässt er seinen Posten nicht 

Auch habe ich gestern Abend das erste Mal etwas gewolftes Huhn mit Welpenmilch und Möhrenpampe gefüttert - jaaa, sie haben es auch gefressen - lustig wars :-) und anschließend gab es eine Ganzkörpermassage für alle, von der Piepse 

2 Wochen und 2 Tage - die Augen sind nun bei allen Zwergen auf und die erste Wurmkur ist an den Mann gebracht.

Brav warn se :-) Gut die beiden Dicksten haben minimal genörgelt - das habe ich aber auch schon schlimmer erlebt :-)

Die Gewichte schwanken arg, wobei sie alle schön rund sind.

Die Leichtesten wiegen um die 800g und die beiden Wumser bringen bereits knapp 1500g auf die Waage :laecheln:

 Holla die Waldfee.

Noch kurz angemerkt,das Minimännlein gehört nichht zu den Leichtgewichten - er wiegt bereits knapp einen Kilo - STOLZ :-)

Ich denke, in ein paar Tagen werde ich mal den ersten Versuch starten etwas Fleisch zuzufüttern.

Bisher sind sie aber noch voll und ganz zufrieden und wie die beiden letzten Piepswürfe, sind sie nicht hörbar - ganz brav 

..... und alle unter 1 Kilo kriegen ab sofort ne extra Portion 

Welpenauslauf auch aufgebaut und frisch gestrichen - wenn das Wetter so bleibt, dürfen die H*linge nächstes WE mal kurz raus 

Die ersten2Wochen sind rum und nun kommt langsam ein bisschen Bewegung in die Kiste :-) Die Minis torkeln schon ein bisschen rum und der ein oder andere hat auch schon minimal die Augen geöffnet. 

Jelo kümmert sich rührend und sie hat auch noch genug Milch, sodass ich nicht zufütttern muss.

Nachher gibt es dann auch schon die erste Wurmkur und ich werde sie dann mal wieder wiegen.

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Heute mal kurz getrennt zum knipsen........... zuerst die Mädels

.....und hier die Buben

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Tag 4 und ne richtig gute Nachricht heute :-)

Ich sage mal ganz vorsichtig, der kleine Mann ist übern Berg und er hat gut zugenommen. Heute morgen hatte ich das erste mal das Gefühl, er hat einen dicken Bauch :-) So kann es weitergehen.

Der Rest der Bande, inklusive Jelo sind auch sehr gut drauf - Jelo mag schon wieder Ball spielen und sie rammelt sich mit vollem Genuss in der nassen Wiese - was muss, das muss :-) 

 
 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

 

 Tag 3 

Leider haben wir heute eine traurige Nachricht, einer der beiden Winzlinge ist vergangene Nacht über den Regenbogen gegangen.

Ich war so zuversichtlich und habe so gehofft, aber leider umsonst.

Nun heißt es weiter Daumen drücken für den anderen Zwerg - der Kleinere von beiden ist noch da und es geht ihm offensichtlich gut, wie auch seinen 8 Geschwistern. Hoffen wir mal das es so bleibt.

Piepsen gibt wieder alles, ihr geht es sehr, sehr gut, sie kümmert sich hingabevoll um ihre Minis und sie hat sooo viel Milch, dass sie aus ihr rausläuft wenn sie sich aufs Gesäuge legt. 

Ein paar Bilder für die ungeduldigen Welpeneltern habe ich auch wieder gemacht - Bitteschön :-)

 

Da sind se nun, unsere kleinen H*Tigerlinge - FREU !!!!!

Jelo hat gestern ganz unspektakulär in nur 4 Stunden, 10 kleinen Minis das Leben geschenkt. 

Geboren sind allerdings 11, der letzte Rüde ist Stunden später in der  Nacht tot geboren.

Den anderen 10 geht es soweit gut. Es sind zwei klitzekleine Winzlinge dabei, der eine Bub wiegt nur 180g und der andere 190g. Bisher sieht es garnicht so schlecht aus, sie haben beide etwas zugenommen und sie trinken selbstständig.

Die anderen 8 Welpen wiegen zwischen 380 und 430g - die Dickste im Wurf ist ein Mädel :-) 

Wir freuen uns ganz doll  über 6 Burschen und 4 Mädels.

 

 

......und was davor geschah :-)  Damit die neuen Tigereltern gleich mal bescheid wissen :-) 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Hier gibt es schon die ersten Namen der *H* Tiger

 

 

Die Rüden:  Highlander, Hellboy, Hulk, Hank, Hook                                                   Die Mädels:  Hypnotic, Haylee, High Energy, Haidee