Belgian Tigers Haidee

Wurftag 12.09.2014 | HD:A2 ED: 0/0 ÜGW frei  | 
ZB: mehrfach V1, Res.Antw, DT Ch VDH, Res CAC, Res CACIB | Zzl: Körung BSD V| Prüfungen: BH/VT, AD, IPO1a, Obe Beginner, BGH2

DNA geprüft/ D-Lokus (Dilution, Fellfarbverdünnung) Ergebnis: Genotyp D/D- bedeutet sie ist kein Blauträger(Dilute frei)

Spongy Degeneration with Cerebellar Ataxia Subtype 1 (SDCA1) TT - FREI 

 

Ahnentafel bei Working Dog

IRA Leipzig 20.8.2016
Beurteilung in der Zwischenklasse  - Richter: Thomas Nallin

2 jährige feminine Hündin, quadratischer Körper, vorzüglicher Gesamttyp, mittelgroße, hochgetragene Ohren, kleine mandelförmige, dunkele Augen, excellente Kopflinien, schöne Halsnackenlinie, betonter Widerrist, sehr gute Winkel vorn und hinten, korrekte obere, min. aufgezogene untere Körperlinie, excellente Kruppe, kurze Rute, sehr weiches, kurzes, dunkelrotes Haarkleid mit kräftiger Textur, korrekte Maske, schubvolles ausbalanciertes Gangwerk.
Freundliche, vom Gesamttyp ansprechende Hündin, excellente Präsentation im Stand

Bewertung:  Vorzüglich1 / Antwartschaft auf Dt.Champion VDH, Res.CAC, Res.CACIB 
Zuchtzulassung BSD Vorzüglich

Die Haidee :-) 
Heidi ist eine leicht linkslastige, recht kleine, sehr schnelle und bewegliche Hündin mit einem sehr hohen und belastbaren Spiel-und Beutetrieb, der recht gut regelbar ist - im Gegensatz zu ihrer Mutter :) 
Die kleine Madam hat einen enormen Arbeitswillen und den zeigt sie in einer ausdauernden und anhaltenden Arbeit, auch wenn die Bestätigung auf sich warten lässt. In dem Fall knickt sie nicht weg - sie fährt hoch. In der Erwartungshaltung tendiert sie zum quitschen, lässt sich aber problemlos abstellen.

Im Schutzdienst zeigt sie ich sehr energisch und schnell, bei einem sehr guten Griffverhalten - das was ihr an Gewicht und Bums fehlt, macht sie mit Geschwindigkeit wett :-) und was sie hat DAS HAT SIE :-) Eine kleine Bodenlenkrakete die es in sich hat. 

Im normalen Leben ist sie recht ansprungsvoll was ihren Bewegungsdrang angeht - sie ist kein Hund, der mit normalen Gassigängen zufrieden ist.
Auch ist sie nicht gern auf Warteposten, wenn der Rest ihres Rudels gearbeitet wird. In Eifersuchtssituationen neigt sie zur Wut - bedeutet sie zerstört z.B. ihre Decken in der Box und sie drängelt sich dazwischen wenn sie nicht die volle Aufmerksamkeit erfährt - dabei ist sie aber nicht aggressiv, nur halt sehr fordernd.
Was jedoch überhaupt kein Problem darstellt - das Liegen auf der Couch :-) Da macht sie weder was kaputt, noch nörgelt sie :-) Erinnert im Großen und Ganzen an ihre Mutter :-) 
Im Umgang mit fremden Menschen ist sie zurückhaltend bis ignorant, sie möchte nicht ungefragt angefasst werden - sie hat nur Augen für ihr Rudel und ihre Chefin, dabei blendet sie alles aus, was um sie herum passiert. Bei Bekannten zeigt sie sich freundlich und z.T. auch aufdringlich UND sie mag Kinder und das sogar sehr :-) 
Mit fremden Hunden hat sie dann aber wieder nichts am Hut, wird sie bedrängt haut sie zu, wird sie in Ruhe gelassen, ignoriert sie. Sie kann sich sehr gut in größeren Menschen-und Hundeansammlungen benehmen, wenn man ihr den gebührenden Sicherheitsabstand gewährt.
Im eigenen Rudel und auch in meinem Rudel(als erweitere Familie) ist sie sehr sozial und nicht auf Krawall aus - ein eigentlich ganz angenehmer Vertreter, wenn man die Gebrauchsanweisung gelesen hat :-)