Jelò de l`originie de Faucon Rouge

Jelo wurde nach einer Gebärmutterentzündung kastriert !!! 

Wurftag 07.10.2008 | HD:B ED:0 Spondylose frei | ZB: Vorzüglich  | AKZ:BH / AD  | Körung: BSD V

 

 Pieps ist die Mutter unseres C , E ,  H und K Wurfes 

Jelos gesamte Nachzucht in unserem Zwinger findet ihr auf >>> dieser Seite

 

Jelò ist meine kleine Zicke, die es mir oft nicht gerade einfach gemacht hat.

Obwohl sie sehr sozial ist, möchte sie nicht allzuviel mit fremden Hunden oder Menschen zu tun haben - in meiner Gegenwart ignoriert sie alles und jeden.

In unserem Rudel spielt sie eine eher angenehme Rolle, solange kein Spielzeug in der Nähe ist. Sie hält es nicht für nötig ihre Position in Frage zu stellen oder die Rangordnung zu verändern. Im Alltag ist sie zwar sehr anspruchsvoll was ihren Bewegungsdrang angeht, aber sie kann bei genügend Auslastung gut abschalten und ist dann im Haus sehr angenehm und weiß sich zu benehmen.

Arbeitstechnisch ist sie für mich einfach nur der Hammer !

Sie möchte immer und überall und kann auch nie genug kriegen. Ihr Beuteverhalten ist jedoch ein bißchen zu hoch angesiedelt, was ihr in der Ausbildung oftmals im Wege stand und mich oft an meine Grenzen gebracht hat.

Von üblen Verspannungen bis "böse Beute verteidigen" hat sie das volle Programm geliefert, bis ich einen entspannten Weg des Lernens für sie/uns gefunden habe.

Heute ist sie eine recht zuverläßige Hündin die nur noch selten "ihre 5 Minuten" kriegt :-)

Jelò ist sehr, sehr schnell und sie hat eine irre Anbissgeschwindigkeit - ihr Griffverhalten ist zufriedenstellend. Einwirkungen gegenüber ist sie eher hart, eigentlich sogar ein bißchen stumpf, ihr Schmerzempfinden ist gleich 0, wenn sie im Trieb steht, was leider schon oft zu Verletzungen geführt hat.

Alles in allem ist sie aber ein richtiger, fetziger, wendiger Mali wie er im Buche steht.